Springe zum Inhalt →

Porrada Geek! #43

Hitze. So kann man das Training gestern beschreiben. Ich habe in den gestrigen Einheit wohl mehr geschwitzt als in alle anderen zusammengenommen. Zumindest kam es mir so vor.

Weiter ging es mit den Fundamentals des Triangles. Ich habe mir diesmal als meinen Trainingspartner den Kumpel ausgesucht, der etwa zu gleichen Zeit angefangen hat und, wie mein Trainer immer sagt, ein Gegner in meiner Gewichtsklasse ist. Und auch wenn ich das kaum glauben kann, denn er ist einen halben Kopf größer und gefühlt 20 kg schwerer (ich hoffe, ich beleidige ihn damit nicht). Und so war das Training natürlich auch komplett anders. Closed Guard schließen und geschlossen halten, braucht mehr Flexibilität in den Beinen. Um den Triangle zu schließen, musste die Hüfte viel weiter nach oben. Und um Ihn in die gewünschte Position zu bringen, war nicht nur ein Zucken notwendig. Das hat echt nochmal eine Stufe mehr Energie gekostet.

Das habe ich dann auch beim Sparring gemerkt. Ging mir wieder schnell die Energie aus. Und das, obwohl ich nicht in den Berserker Modus gegangen bin. Dafür fühle ich mich aktuell nicht unwohl. Lag vielleicht auch an meinem Power Rush Guard. =)

Veröffentlicht in Brazilian Jiu-Jitsu

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar