Springe zum Inhalt →

DAX in der Krise

Inspiriert durch den Plot von David Kriesel habe ich mich hin gesetzt und eigene Plots erstellt.

In den Diagrammen habe ich den DAX der drei Krisen zeitlich und nach Verlust in Prozent übereinander gestellt. Die Kurven beginnen an dem Höchstwert, bevor der DAX crashed und enden als er den Startwert wieder erreicht oder übertroffen hat. Die zeitliche Achse ist in Tagen. Wobei dies Handelstage sind. D.h. die Wochenenden und Feiertage werden unterschlagen und damit sind 365 Tage im Diagramm mehr als ein Kalenderjahr.

Die Werte sind immer der Abschlussstand (Close Wert) des DAX an dem Handelstag. Bei Werten der „Dotcom“ Krise liefert YahooFinance manchmal Null-Werte, diese habe ich mit dem letzten bekannten Wert vom Vortag aufgefüllt.

Das zweite Diagramm richtet sich zeitlich nach der aktuellen Corona-Krise. Diese Plots werden jede Nacht aktualisiert, solange wir nicht den Endpunkt erreicht haben.