Springe zum Inhalt →

Porrada Geek! #28

Am Wochenende war mein Team auf der Submissão 2019. Sie haben sich wacker geschlagen, jedoch nur einem Sieg errungen (interessantes Wort, eigentlich sollte ich erjiujitsut schreiben). Deswegen stand das Training unter dem Motto Fehlerkorrektur.

Angefangen haben wir mit der Armbar. Diese hatte ich ja schon im Trainingsplan, sie zu wiederholen war sehr gut. Ich habe sie zwar grob verstanden, aber beim Sparring konnte ich sie nicht abrufen.

Danach gab es die Wiederholung der „Forcing the guard“. Auch hier konnte ich ein paar mehr Details abgreifen. Wobei ich immer noch feststellen muss, dass meine Kondition und meinen Gelenkigkeit der Hüfte sehr zu wünschen übrig lassen.

Das Sparring hat mich wieder komplett fertig gemacht, aber ich habe diesmal alle drei Runden mitgemacht, auch wenn ich die Pausen in die Länge gezogen habe. Und hey! Mir ist diesmal sogar eine Armbar gelungen. Und das bei meinem Trainingskollegen, dem ich in etwa auf meiner Stufe sehe. 

Veröffentlicht in Brazilian Jiu-Jitsu