Springe zum Inhalt →

Porrada Geek! #30

Ich habe mich zu einer Zwangspause entschlossen. Die Erkältung, die ich herumschleppe, wollte ich auskurieren. Wie es aussieht, ist das immer noch nicht der Fall. Wieder war ich im Training komplett kaputt auch total durchgeschwitzt. Ich muss wohl mit härteren Bandagen kämpfen dagegen ankämpfen.
Ansonsten war das Training gut. Am Montag wurde mit einem neuen Kapitel begonnen. Aus der Closed Guard in die Side Mount. Der Bewegungsablauf war echt wieder eine Herausforderung, ich konnte mich jedoch gut schlagen. Mein Trainingspartner hatte auch Lob für mich. Dies hat mich aufgebaut nach 1 1/2 Wochen Pause.
Am Ende wurde das Positionssparring neu aufgestellt. Es waren 4 „Stationen“ und der Rest hat in einer Reihe gewartet. Wenn eine Paarung eine Endposition erreicht hat, wechselte der aus der Reihe durch. Nach einer bestimmten Zeit wechselte derjenige in der Station durch. Die Wartezeit in der Schlange, die mich am Anfang ein wenig gestört hat, wurde gegen Ende mein bester Freund.
Apropos Warteschlange. Ich war überrascht, wie viele wir jetzt im Kurs sind. Ein paar neue Gesichter und irgendwie waren auch alle da. Das waren echt ne Menge Leute.

Meinen kaputten ersten Gi habe ich auch in der Zwischenzeit zurückgeschickt. Ich bin, was das betrifft, eigentlich ein sehr sentimentaler Mensch. Aber ich habe mich überwunden. Einem alten Hund kann man doch Tricks beibringen. Der Support von BJJFightgear.com war auf jeden Fall sehr hilfreich und zuvorkommend. Und ein besseres Modell plus ein neuer Gürtel sind dank Rabatt ohne Aufpreis schon auf dem Weg zu mir.
Letzten Mittwoch hätte ich übrigens sowohl das 30. Training wie auch, fast auf den Tag, ein halbes Jahr BJJ gehabt. Aber ich will ja nicht sentimental sein. =)

Veröffentlicht in Brazilian Jiu-Jitsu

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar